Ausbildung

Beginn und Dauer der Ausbildung

  • Ausbildungsbeginn, jeweils zum bayerischen Schuljahresanfang
  • Dauer 3 Jahre
  • Betriebspraktika, im 3. Jahr besteht die Hälfte des Schuljahres aus Praktika
  • IHK-Abschlussprüfung

Schwerpunkte der Ausbildung

  • TastaturProgrammierung mit C/C++/C#, Java, ABAP, Scriptsprachen
  • Betriebssysteme, insbesondere Netzwerkbetriebssysteme
  • Datenbanksysteme
  • Arbeit an Projekten

Hier finden Sie die ausführliche Stundentafel.

Finanzen

Infos Schulgeld und Förderung

Das Schulgeld beträgt für den Schüler 74,00 € monatlich bei 11 Raten im Schuljahr.

Hierzu zahlt die Regierung von Niederbayern, unabhängig vom Einkommen der Eltern, einen Schulgeldersatz von 106,00 € monatlich bei 11 Raten im Schuljahr. In Einzelfällen gibt es andere Förderungsmöglichkeiten.

Ein Schüler, der bei seinen Eltern wohnt, hat - abhängig vom Einkommen der Eltern bzw. des Schülers - Anspruch auf Schüler-BaföG. Wohnt der Schüler nicht bei den Eltern, erhöht sich der Zuschuss (§ 12 BaföG).

Schüler-Bafög muss ebenso wie Schulgeldersatz nicht zurückgezahlt werden!

Das Bafög kann auch online beantragt werden: www.verwaltung.bayern.de/portal/by/ServiceCenter/BAfoeG/BAfoeGonline 

Zudem können 30 % des Schulgeldes von den Eltern als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden (§10 Abs. 1 Nr. 9 EStG).

Damit können sich die monatlichen Aufwendungen der Eltern für das Schulgeld auf ein Minimum reduzieren.

In der 10. Jahrgangsstufe besteht Anspruch auf Fahrgelderstattung nach den gesetzlichen Regelungen. Übersteigen die Fahrtkosten in den Jahrgangsstufen 11 und 12 die jeweils gesetzlich gültige Familienbelastungsgrenze im Schuljahr, besteht ein Anspruch auf Fahrgelderstattung.