Gastfamilie werden - Tschechien kennenlernen!

EUREGIO Bayern sucht zum Schuljahr 2021/2022 noch Gastfamilien für tschechische Gastschüler in Niederbayern und im Landkreis Cham und bieten Ihnen ein spannendes Jahr mit interkulturellen Erfahrungen!

Im Schuljahr 2021/2022 wird das Projekt EUREGIO-Gastschuljahr zum 26. Mal stattfinden. 22 interessierte Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren aus verschiedenen tschechischen Gymnasien in Süd- und Westböhmen kommen nach Bayern, um hier ein Gastschuljahr zu verbringen. Sie besuchen täglich den Schulunterricht an einem ostbayerischen Gymnasium und wohnen in deutschen Gastfamilien.
Das Gastschuljahr beginnt mit dem bayerischen Schuljahr am 14. September 2021 und dauert bis zum 31. Mai 2022. Das Programm wird von der Bayerischen Staatskanzlei, dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn gefördert.

GASTFAMILIE WERDEN
Die Gastschüler möchten ihre Deutschkenntnisse vertiefen, das Gastland, dessen Kultur und Menschen kennenlernen sowie aktiv im Alltag eingebunden werden. Eine echte Integration in das soziale Umfeld im Gastland kann den jungen Menschen nur eine Gastfamilie ermöglichen. Deshalb werden die tschechischen Gastschüler während des Gastschuljahres bei deutschen Gastfamilien untergebracht. Mit der Aufnahme eines Gastschülers bekommen Sie die Möglichkeit, das Nachbarland Tschechien und seine Kultur im eigenen Zuhause kennen zu lernen. Gleichzeitig leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Erfolg dieses grenzüberschreitenden Projektes. Sie werden in das Gastschuljahrprogramm mit eingebunden und zu allen Rahmenveranstaltungen und Lehrfahrten eingeladen. Von der EUREGIO erhalten Sie als Gastfamilie für die Unterbringung und Verpflegung einen monatlichen Zuschuss von 300 Euro.
Gastfamilie werden, bedeutet, den Gastschüler für eine gewisse Zeit als Familienmitglied aufzunehmen, mit gleichen Rechten und Pflichten, die man einem eigenen Kind beimessen würde. Sie sollen Ihr Leben auch mit einem Gastschüler genauso wie bisher weiterführen, denn jede Familie organisiert ihre Freizeitgestaltung anders. Keiner erwartet von Ihnen für mehrere Monate ein volles Unterhaltungsprogramm für den Gastschüler. Vielleicht stellen Sie sogar fest, dass Sie als Familie dank des Gastschülers viel bewusster Zeit miteinander verbringen und Ihre vertraute Umgebung aus einer ganz neuen Perspektive erleben!

ZIELE
Das EUREGIO-Gastschuljahr will den Schüleraustausch zwischen Deutschland und Tschechien fördern und die bilaterale Bildungskooperation intensivieren. Das Ziel ist, den Teilnehmern das Nachbarland näher zu bringen, ihre Kenntnisse in der Nachbarsprache zu vertiefen und ihnen wertvolle interkulturelle Kompetenzen zu vermitteln. Das Projekt will somit die gegenseitige Verständigung zwischen der Bevölkerung dies- und jenseits der Grenze sowie das Zusammenwachsen beider Grenzregionen im Hinblick auf ein gemeinsames Europa fördern.

GESCHICHTE
Das Europäische Gymnasium Leopoldinum Passau hat bereits seit 1992 Gastschüler für jeweils ein Schuljahr beherbergt. Seit 1996/97 wird das Gastschuljahr mit großem Erfolg von der EUREGIO Bayerischer Wald- Böhmerwald-Unterer Inn organisiert. Bisher nahmen daran rund 540 SchülerInnen aus 15 tschechischen Gymnasien und 22 bayerischen Gymnasien sowie zahlreiche Gastfamilien teil.

Haben Sie Lust die tschechische Kultur näher kennenzulernen? Sind Sie bereit eine/n tschechische/n SchülerIn bei sich für ein Gastschuljahr aufzunehmen?
Bei Interesse nehmen Sie bitte unter den untenstehenden Daten Kontakt mit Frau Tumova von EUREGIO auf. Bevor Sie sich für die Aufnahme eines/r GastschülerInnen entscheiden, können Sie ihn/sie natürlich persönlich kennenlernen.

EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn e.V.
Kolpingstraße 1
D-94078 Freyung

Ansprechpartner:
Veronika Tůmová

Tel.: 0049(0)151-46244592
E-Mail: v.tumova@euregio-bayern.de
www.euregio.bayern


Gastschüler aus Tschechien? Warum denn?

  • Schönheiten von Bayern und Böhmen zusammen entdecken
  • Tschechische Kultur im eigenen Zuhause kennenlernen
  • Zur Verständigung zwischen unserer Bevölkerung beitragen
  • viel bewusster Zeit miteinander in der Familie verbringen
  • Ihre vertraute Umgebung aus einer ganz neuen Perspektive erleben
  • neue Freundschaften knüpfen
  • Unterstützung unseres zusammenwachsenden Europas

 

« Zurück